AGB

Allgemein

(1) Unsere Hausordnung ist für alle Gäste und Besucher/-innen mit Betreten der Örtlichkeiten des Ost-West-Cafés verbindlich. Das in unseren Räumen beschäftigte Personal ist befugt jederzeit ergänzende Regelungen festzulegen und diese anzuwenden. Jeder Gast erklärt sich beim Betreten unseres Hauses mit diesen Regeln einverstanden.
(2) Wir bitten alle unsere Gäste, gegenseitig aufeinander Rücksicht zu nehmen. Jeder hat sich so zu verhalten, dass kein anderer gefährdet, geschädigt, behindert oder belästigt wird.
(3) Das Mitbringen von Speisen und Getränken jeglicher Art ist untersagt. Ausgenommen hiervon ist Babynahrung.
(4) Innerhalb der Räumlichkeiten des Ost-West-Cafés herrscht striktes Rauchverbot. Ebenso wird sichtlich angetrunkenen Gästen der Eintritt und die Bewirtung verwehrt.
(5) Für den Verlust von privaten Gegenständen oder Kleidungsstücken übernehmen wir keinerlei Haftung. Bitte achten Sie selbstständig auf Ihre Sachen.
(6) Die Inneneinrichtung ist mit sorgfalt zu behandeln. Der Gast hat für Schäden oder grobe Verschmutzungen, welche eine Spezialreinigung erfordern, aufzukommen, wenn diese von ihm verursacht wurden.
(7) Für Veranstaltungen gilt: besondere Vorbereitungen oder Dekorationen sind mit dem Personal abzustimmen, um Beschädigungen vorzubeugen.
(8) Das Versperren des Rettungs- und Fluchtweges ist untersagt.
(9) Das Anbringen von Plakaten und Aushängen so wie das Besprühen, Bemalen und Beschriften der Innenausstattung ist untersagt.

Reservierungen und Stornobedingungen

(1) Um eine Reservierung aufnehmen zu können, benötigen wir einen Namen, eine Telefonnummer, gegenenfalls eine Adresse bzw. eine Emailadresse und eine Personenzahl.
(2) Eine Reservierung ist für beide Seiten verbindlich, sofern eine mündliche, telefonische oder schriftliche Reservierung bestätigt wurde.
(3) Sollte eine Reservierung nicht eingehalten werden, so behalten wir uns das Recht vor, pro Person, die nicht erscheint, eine Gebühr von 25,00 € zu erheben.
(4) Die Absage einer Reservierung ist bis zu einem Werktag vor dem Reservierungstermin in mündlicher, schriftlicher oder telefonischer Form einzureichen.

Fundsachen

(1) Fundsachen sind beim Personal abzugeben.

Verstöße gegen die Hausordnung

(1) Verstöße gegen die geltende Hausordnung können mit befristetem oder unbefristetem Hausverbot geahndet werden.
(2) Gegebenenfalls ist das angestellte Personal berechtigt, Störenfriede von der Bewirtung der Gaststätte auszuschließen oder gar vorübergehend des Raumes zu verweisen.

Genehmigungspflichtig sind

(1) Das Verteilen von Flugblättern oder anderen Werbematerialien.
(2) Jede Art des Vertriebs von Waren und Dienstleistungen.
(3) Die Durchführung von Befragungen, Sammlungen oder Unterschriftenaktionen.
(4) Jegliche Art von Musik.
(5) Das Mitführen von Tieren, ausgenommen Blindenhunde.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an unser Servicepersonal.